Navigation
Malteser Neu Ulm

Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt – Sensibilisierungsworkshop

06.04.2019

Heute fand in der Neu-Ulmer Malteser Dienststelle das Seminar zur Sensibilisierung der ehrenamtlichen Mitarbeiter statt.

Als ehrenamtlich engagierter Helfer ist man verpflichtet, diese Schulung zu absolvieren.

Ich war skeptisch am Anfang, da ich zuerst diese Schulung für unnötig hielt: schließlich wissen wir alle, wann wir eine Grenze überschritten haben, oder? Bin ich als potenzieller Täter verdächtig, muss ich die Schulung deswegen machen?

Sexueller Missbrauch ist für uns alle bekannt, jedoch ein Thema worüber man ungerne redet. Ich könnte nie als Täter in Frage kommen, als Opfer auch nicht und sonst halte ich mich raus. Genau um diese Denkweise zu ändern, ist die Sensibilisierung wichtig.

Erst wurden die wichtigen Stichwörter wie Grenzverletzung und Übergriff definiert, danach wurde in kleinen Gruppen erörtert, was Missbrauch bedeutet, und wann man von sexuellem Missbrauch reden kann. Dadurch, dass wir uns über die Strategien und Vorgehensweise der Täter sowie die Situation des Opfers und die seines Umfeldes Gedanken gemacht haben, habe ich mich plötzlich auf der anderen Seite von Gleichgültigkeit gefunden.

Dank des strukturierten und interaktiven Trainings von Herrn Reichhold ist es mir klargeworden, dass man sich nicht raushalten kann bzw. darf.

Die Täter und Opfer befinden sich nicht irgendwo in einem parallelen Universum weit entfernt von uns. Sexueller Missbrauch passiert unter unseren Augen. Wir können und dürfen nicht wegschauen und behaupten, dass wir nichts damit zu tun haben. Es ist unsere Verpflichtung aufzupassen, die ersten Zeichen zu erkennen und sofort zu intervenieren, um denen, die sich nicht wehren können, beizustehen. So können wir endlich den abscheulichen „aus-Opfer-wird-Täter“-Teufelskreis beenden.

Melinda Nagy, ehrenamtliche Mitarbeiterin in „Johannes‘ Suppentreff“ und „Lebensmittelpakete gegen Altersarmut“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE43370601201201202619  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.